„Braucht man Gott, um Mensch zu sein?“ – Die Frage im Gottesdienst am 28. April um 10.30 Uhr

Braucht man Gott, um Mensch zu sein? Eine Frage, die sich schnell mit einem „Nein“ oder auch einem „Ja“ beantworten lässt. – Vielleicht aber lohnt es sich, in diese Frage zunächst einmal tief einzutauchen, bevor ich mein „Ja“ oder „Nein“ zu dieser Frage spreche. – Genau das, wollen wir am kommenden Sonntag gemeinsam tun!

Moderation: Volker Herling

Musik: Viktor Klassen und Band

Predigt: Günter Haehnchen

Für die Kinder bieten wir ein spezielles Kinderprogramm an!

Nach dem Gottesdienst findet wieder das gemeinsame Kochen und Essen für alle 13-33 jährigen statt.

Außerdem nach dem Gottesdienst: eine kurze, außerordentliche Gemeindeversammlung zur Berufung der neuen Ältesten/Gemeindeleitung.

Gottesdienst am 29.05.2016

Gaben Segen Prinzip

Die Luft ist raus.

Keine Lust mehr auf Glauben, Gemeinde, Mitarbeiter – manchmal sogar auf Gott.

Meist hören wir dann die guten alten Rezepte dagegen: Bibel lesen, beten und Gemeinschaft. Wenn das nichts hilft, dann das Ganze noch einmal mit erhöhter Intensität.

Leider stellt sich dann nciht immer sofort eine neue Begeisterung für den christlichen Glauben ein, kein Feuer.

Paulus schreibt an Timotheus genau in so eine Situation von einem ganz anderen Weg zurück zu einem brennenden Glauben.

Moderation: Volker Kind

Musik: Jugendband

Predigt: Willi Quiering

 

wir sehen uns

 

Predigtvideo(Testversion):
https://www.youtube.com/watch?v=LrmOFXV8o2o

 

Audioversion:

Segen – Gottes große Leidenschaft.

Segen Jesus „Sich regen bringt Segen.“ „Was für ein Segen!“ „Der Herr segne dich.“ „Das war echt ein Segen.“ Es scheint so, als wenn uns dieses Wort an vielen unterschiedlichen Situationen begegnet und trotzdem ganz unterschiedliche Bedeutungen hat. Zum Beginn des neuen Schuljahres und neuer Lebenssituationen, wollen wir Menschen segnen. Ihnen Gutes von Gott zusagen und am Beispiel von Abraham darüber nachdenken, was Gottes Leidenschaft für unser Leben bedeutet. Wir werden singen, beten, lachen und das Abendmahl feiern. Für die Kinder gibt es einen eigenen Gottesdienst in verschiedenen Altersgruppen.

Mal angenommen – neues Leben wäre möglich.

mal angenommen Eph

Erinnern Sie sich noch an Ihre Führerscheinprüfung? Theorie und Praxis.

Das gibt es nicht nur dort, sondern auch beim christlichen Glauben.

Vieles klappt oft nur in der Theorie, aber wie kann es auch zur Praxis werden?

Paulus spricht von einem neuen und einem alten Leben, darüber wollen wir nachdenken und auch darüber, was das mit Theorie und Praxis zu tun hat.

Wir freuen uns auf Deinen/Ihren Besuch.

9.30 Uhr und

11 Uhr mit Kinderprogramm

Moderation: Murena Overhoff

Musik: Viktor Klassen und Band

Predigt: Willi Quiering

Predigttext: Epheserbrief Kapitel 4, Verse 17-32

 

Über 6.000 Predigt-Downloads

Seit nun drei Jahren bieten wir unsere Predigten auch online an – zugegebenermaßen mit einigen Lücken und immer mal wieder technischen Schwierigkeiten. Dennoch können wir heute bereits stolz sein auf über 6.000 individuellen Predigt-Downloads (sog. unique downloads); wenn jemand dieselbe Predigt zweimal lädt, wird dies nur einmal gezählt. Die folgende Grafik zeigt die Downloads pro Monat und in rot eine logarithmische Trendlinie – es geht bergauf.

podcast-downloads

Eine Predigt wird inzwischen schon bummelig 30 Mal online gehört. Aber es gibt diverse, die wesentlich öfters angeklickt wurden. Hier mal die derzeitigen Top 10 der letzten drei Jahre:

  1. Erkennungszeichen 2 – Salz und Licht vom 18.03.2012 (151)
  2. Erkennungszeichen 1 – Liebe vom 11.03.2012 (134)
  3. Thema Hingabe vom 19.02.2012 (120)
  4. Jetzt ist die Zeit vom 26.02.2012 (116)
  5. Da war doch was vom 06.01.2013 (110)
  6. Jakobus Teil 2 vom 18.08.2013 (90)
  7. Jakobus Teil 1 vom 11.08.2013 (85)
  8. Jakobus Teil 3 vom 25.08.2013 (81)
  9. Nehemia Teil 4 vom 12.02.2012 (80)
  10. Ruth Teil 4 vom 12.05.2013 (78)

Dabei ist natürlich zu berücksichtigen, dass auch alte Predigten durch Google-Suche immer mal wieder geladen werden. Somit ist es nicht verwunderlich, dass ältere Predigten häufiger auftauchen als welche aus diesem oder letzten Jahr.

distribution

Interessant ist die Tatsache, dass fast die Hälfte der Hörer dies einfach an ihrem Rechner über den Browser tut, also direkt auf unserer Homepage.

Etwa jeder Sechste (16,2%) nutzt einen Medien-Aggregator wie iTunes. Unsere Predigten sind in iTunes direkt abonnierbar. Ihr findet diese, indem Ihr in Eurer iTunes-Software im iTunes Store nach „Freie evangelische Gemeinde Kiel“ sucht oder noch einfacher direkt unter diesem Link.

Mehr als jeder Zehnte (11%) hört auch direkt über die Homepage, aber mit dem Smartphone, 8% mit dem Tablet.

Nur knapp 8% nutzen eine spezielle Podcast-App wie etwa das komfortable BeyondPod für Android Smartphones. Die Predigt-Downloads können in so einer App quasi abboniert werden. Man spricht von Podcasts. Neue Podcast-Episoden werden von der App automatisch auf das Smartphone geladen.

Vielleicht hat der eine oder andere die Möglichkeit, sein Smartphone im Auto anzuschließen. Je nach Arbeitsweg kann man so schön nebenbei die Predigt vom letzten Sonntag hören.

Spannend ist auch, wo unserer Zuhörer so herkommen. Die meisten Hörer kommen natürlich aus Deutschland, von den derzeit guten 6.000 sind das knapp 5.000.

Aber auch aus den USA (600), Frankreich (171), Österreich (147), der Schweiz (66), den Niederlanden (36), sogar China (34), Mexiko (24), Spanien (21) und anderen (72) Ländern haben wir Zuhörer, die wir auf diesem Wege herzlich grüßen.

Von allen Zuhörern freuen wir uns auch über nette Kommentare zu den Predigt-Artikeln. Vielen Dank fürs Zuhören! Und für die im Umkreis Kiel freuen wir uns natürlich nochmehr übers Vorbeikommen – wir sehen uns.

Eure FeG Kiel