Unheilige Heilige

Gottesdienst am 26.05.2024

Predigt : Heike Klassen

Moderation : Tabea

Musik : Tobi und Team

„Unheilige Heilige“ ist der Titel eines Buches der amerikanischen lutherischen Pastorin Nadia Bolz-Weber. Dieses Buch gehört zu den Wegmarkern meiner inneren Pilgerreise der vergangen Jahre. 

Ich hatte bis vor einem Jahr ein zwiespältiges Verhältnis zur Gemeinde. Ich habe viele innere Monologe geführt, über das, was meiner Meinung nach nicht gut läuft. Habe mich empört über Aussagen und Haltungen einzelner. Bin innerlich eskaliert, wenn mir jemand mit Vollmacht sagen wollte, was biblisch betrachtet definitiv richtig und falsch ist. Mein Ringen mündete in die Fragen: Stimmt etwas mit meiner Art zu glauben nicht? Ist diese Gemeinde noch meine Gemeinde?

Ich möchte in diesem Gottesdienst in der Predigt meine Fragen und Entdeckungen mit euch teilen. Das Musikteam schafft Raum durch Lieder für persönlichen Gebet und im Anschluss sind alle herzlich zum gemeinsamen Abhängen, Schnacken und Picknicken im nahegelegenen Park eingeladen.

Wenn alle etwas mitbringen, reicht es für alle. Packt gerne auch eine Picknickdecke, Getränke und einen Ball ein. Bei regnerischen Wetter machen wir ein Indoor-Picknick.

Gott ist ein Gott der Vielfalt!

Predigttext :1. Mose 11, 1-9

Predigt : Diethelm Bedenbender

Moderation : Astrid

Musik : Maren

Für die Kinder gibt es nach dem Kinderlied ein Kinderprogramm in zwei Altersgruppen.

Nach dem Gottesdienst gibt es Zeit für Gespräche, Fragen und Gebet . Kaffee Tee und Kekse dürfen natürlich nicht fehlen.

Hoch und noch höher

Mit unserem Familiengottesdienst wollen wir Familien stärken, Freude schenken und Gott begegnen.

Kinder sind genauso willkommen, wie alle anderen Altersgruppen. Gemeinsam mit allen werden wir diesen Gottesdienst erleben.

Gäste, Freundinnen und Freunde sind sehr willkommen.

Nach dem Gottesdienst gibt es Kekse, Kaffee und Tee.

Richtig wichtig – Himmelfahrt 24

Im Ranking der christlichen Feiertage liegt der Himmelfahrtstag ziemlich weit hinten. Im Volksmund ist er schon längst der Vatertag und wird nicht nur von Vätern gefeiert. Die Art von Feierlichkeiten hat ziemlich wenig mit dem zu tun, worum es eigentlich geht – Jesu Himmelfahrt.

Mit ein paar Liedern und einer Andacht möchten wir daran denken, was geschehen ist und warum das für uns heute wirklich richtig wichtig ist.

Ein extra Kinderprogramm gibt es nicht, aber trotzdem sind sie sehr willkommen.

Wir freuen uns auf Dich.

Vorbereitung ist alles. 05.05.2024 – 10.30 Uhr

Abendmahlsgottesdienst – Teil 2 unserer Jeremia Serie

Wie sollen wir leben? Wer sind wir und wem gehören wir eigentlich?

Drei Fragen, die uns heute beschäftigen werden. Fragen, die auch Jeremia hatte. Wir schauen in dieses alte Buch Jeremia – können viel über Gott erfahren und von Jeremia lernen.

Moderation: Annette

Musik: Benni und Band

Predigt: Willi Quiering

Nach dem Gottesdienst wollen wir gerne miteinander ins Gespräch kommen, Zeit füreinander haben und gemeinsam eine Tasse Kaffee oder Tee trinken.

Für die Kinder gibt es ein extra Kinderprogramm nach einem gemeinsamen Kinderlied.

Wir freuen uns auf Dich!

Wie wollen wir leben?

Start unserer neuen Predigtserie zum Buch Jeremia: Echt leben, mit Ehrfurcht und Gnade!

Als Prophet des Alten Testamentes hatte meinen einen schwierigen Job. Meist sind es schlechte Nachrichten, die sie im Namen Gottes überbringen sollen. Auf das persönliche Ansehen oder Eitelkeiten wird dabei keine Rücksicht genommen. Das war bei Jeremia nicht anders, aber trotzdem zeichnet sich dieses biblische Buch durch etwas Besonderes aus. Wie bei der Tür auf dem Bild, scheint an so vielen Stellen schon das Licht der Hoffnung, Gnade, Vergebung und Liebe hindurch, dass sich selbst harte Worte anders lesen lassen.

Ein uraltes Buch, bei dem wir aber trotzdem vieles über Gott und auch ein Leben mit ihm lernen können.

Moderation: Anna F

Musik: Louisa und Band

Predigt: Willi Quiering

Nach dem gemeinsamen Kinderlied gehen die Kinder durch einen Segenstunnel zu unserem Kinderprogramm. Das bieten wir in zwei Altersgruppen an.

Zu einem Gespräch, oder Gebet laden wir nach dem Gottesdienst herzlich ein. Wenn Du noch eine Frage hast, können wir bei einer Tasse Kaffee gerne darüber schnacken.

Herzlich Willkommen!