Infoabend zum Konzept unserer Kleingruppenarbeit

26. + 27. + 28. Mai 2020 jeweils um 19.30 Uhr

Seit Jahrzehnten, eigentlich sogar noch länger (Apostelgeschichte 2) treffen sich Christinnen und Christen vor allem in Gottesdiensten, aber nicht nur. Es ging und geht darum, nicht nur Glauben zu teilen, sondern auch das Leben. So entstanden Kreise, die sich in den Häusern der Teilnehmenden trafen und bis heute, auch in unserer Gemeinde, treffen: Hauskreise und Kleingruppen. Dabei stehen Austausch, Ermutigung, Unterstützung, Gebet, Bibellese und Anbetung im Fokus. Je nach Gruppeninteresse mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

Wie das mit allen Dinge so ist, die man schon sehr lange kennt und macht, tut manchmal eine kleine Auffrischung gut. Um neu zu motivieren und um neue Schwerpunkte zu setzen.

Für die Kleingruppen-arbeit unserer Gemeinde möchten wir solch eine Auffrischung im Herbst starten. Neben den bestehenden Hauskreisen möchten wir gerne neue Hauskreise gründen. Aber nicht nur das, sondern gerne auch Interessensgruppen, die nicht nach einem klassischen Hauskreiskonzept funktionieren.

Es sollen stärker Themen, Hobbies und Aktionen im Vordergrund stehen dürfen, um noch mehr „Leben“ zu teilen und gemeindefremde Freunde mit unserem Glauben in Berührung zu bringen.

In Matthäus 23,23 sagt Jesus zu den Pharisäern, als er ihnen einen Erneuerungsvorschlag macht:

Dies solltet ihr tun, ohne das andere zu lassen!

Das gilt auch hier. Es geht nicht darum, die Hauskreise abzulösen, sondern unsere Kleingruppenarbeit zu ergänzen. Wie bei allen Veränderungen tauchen dabei viele Fragen auf.

Um gemeinsam in diesen Prozess zu gehen, laden wir Euch zu einem der folgenden Termine ein:

26.05.2020 – 27.05.2020 – 28.05.2020 jeweils um 19.30 Uhr

An jedem Abend läuft dasselbe Programm in der Gemeinde, Ihr braucht nur einen Termin wahrnehmen.

Bitte meldet Euch hierzu an, das wir im Moment noch auf allerlei Coronabestimmungen Rücksicht nehmen müssen: buero@feg-kiel.de oder per Telefon (Anrufbeantworter) anmelden: 0431-69108544 oder 0431-5341377

Wer darf/soll kommen?

Menschen unserer Gemeindedie (gute und schlechte) Erfahrungen mit Hauskreisen gemacht haben und immer noch machen. Menschen, die Kleingruppen geleitet haben oder leiten, die noch nie von solchen Kleingruppen gehört haben, die Lust auf Veränderungen haben, die sich auf Neues einlassen möchten und die gerne nichts ändern würden. Wir möchten gerne über alles reden, beten, lachen und Anfragen ernst nehmen.

Wir freuen uns auf Dich! Phillip und Willi

Himmelfahrt-Gottesdienst

21.05.2020 um 19.30 Uhr bei Youtube.feg-kiel.de

Moderation, Andacht und Interview: Astrid Pfeifer, Stephanie und Phillip, Willi Quiering

Musik: Jugendband – Leitung: Anna Brinkmann

Aktuelle Infos zum Gottesdienst-Neustart

Grundsätzliches

Ab dem 24.05.2020 dürfen wir unter bestimmten Bedingungen wieder Gottesdienste mit Besucherinnen und Besuchern feiern! Darüber freuen wir uns sehr.Wir starten zunächst mit einem Gottesdienst in stark begrenzter Teilnehmerzahl zu gewohnter Zeit und mit einer Länge von ca. einer Stunde. Falls der Platzbedarf größer wird als das erlaubte Angebot, versuchen wir zwei weitgehend identische Gottesdienste (9.30 + 11 Uhr) anzubieten.

Anmelden

Wir freuen uns über jede Besucherin und jeden Besucher, müssen aber aktuell Namenslisten führen und sicherstellen, dass nicht zu viele Leute gleichzeitig im GOTTESDIENSTSAAL sind.

Daher bitte so rechtzeitig wie möglich alle Namen derjenigen, die kommen möchten, per E-Mail hier anmelden: buero@feg-kiel.de oder per Telefon (Anrufbeantworter) anmelden: 0431-69108544 oder 0431-5341377.

Erst wenn ihr eine Bestätigung erhaltet habt, könnt ihr auch kommen. Bitte kommt frühzeitig, damit keine unnötigen Menschen-Staus entstehen und wir pünktlich starten können.

Kinder

Solange die Kitas und Schulen weitgehend gesperrt sind, also die Kinder ihre Freunde und Schulkameraden noch nicht wieder ungehindert treffen können, können wir leider auch kein Kinderprogramm anbieten.

Kinder können zum Gottesdienst mitkommen, sofern die Eltern dafür Sorge tragen, dass die Kinder die ganze Zeit bei ihnen sind – für die gesamte Dauer des Gottesdienstes.

Andere schützen

Wer bei sich Erkältungssymptome feststellt (Husten, Fieber, o.ä.), möge bitte zu Hause bleiben. Bitte gebt uns aber Bescheid, wenn ihr krank seid, damit wir Euch ggf. helfen, unterstützen und für euch beten können!

In der Gemeinde

Abstand halten: Bitte konsequent die Abstandsregel von mindestens 1,5 m Abstand einhalten! Kein Körperkontakt, so schwer es fällt: Kein Umarmen, kein Händeschütteln.

Die Garderobe ist gesperrt, um Staus zu vermeiden – bitte die Jacken im Auto lassen oder mit an den Platz nehmen.

So wenig Möbel (Stühle), Türklinken und Gegenstände anfassen wie möglich.

Maskenpflicht

Bitte tragt während des gesamten Gottesdienstes eine Mund-Nase-Bedeckung und bringt euch eine eigene mit. Wer seine vergessen hat, kann am Eingang eine bekommen.

Eingang/ Ausgang

Um „Staus“ zu vermeiden und die Abstandsregel einzuhalten, haben wir Wege gekennzeichnet. Bitte verlasst nach dem Gottesdienst das Gemeindehaus geordnet, aber zügig.

Desinfektion

Wir haben einen Desinfektionsspender am Eingang. Bitte desinfiziert euch beim Ankommen die Hände!

Stühle/ Sitzen

Mitarbeitende werden Euch zeigen, wo Ihr sitzen könnt. Jeder Haushalt kann natürlich zusammen, bzw. nebeneinander sitzen.

Toiletten

Die Toiletten sind natürlich zugänglich. Um auch dort Kontakt zu vermeiden, werden wir durch Mitarbeitende sicherstellen, dass sich nicht mehr als 2 Personen jeweils im Herren- bzw. Damentoilettenbereich  aufhalten.

Singen

Es gibt offiziell kein Gesangsverbot, jedoch die Empfehlung, auf Gemeindegesang zu verzichten. Bitte beschränkt euch auf ganz leisen Gesang und “Summen”.

Wir werden eine Zeit mit Musik/ Anbetungszeit haben, jedoch kürzer und verhaltener als sonst – etwas mehr „in uns hinein“. Wir werden das vor Ort das noch kurz erläutern.

Lüften

Aufgrund unserer niedrigen Deckenhöhe und dem damit fehlenden Raum, werden wir DURCHGEHEND lüften. Bitte achtet auf entsprechende, gegebenenfalls warme  Kleidung (Halstuch etc.).

Kollekte

Nach wie vor ist die beste Lösung, Spenden bargeldlos an die Gemeinde zu überweisen:

Empfängerin: Freie evangelische Gemeinde; Evangelische Bank IBAN DE96 5206 0410 0006 4212 29

oder PayPal: finanzen@feg-kiel.de

Die Gemeinde braucht auch weiterhin Finanzen –  Geben bringt immer noch Segen :-)  

Man kann auch im Gottesdienst wieder etwas geben. Am Ausgang stehen dafür Körbe bereit. Beim Hinausgehen könnt Ihr dort eure Spenden hineinwerfen.

Café

Nach dem Gottesdienst wird es keinen Kaffee/ Tee oder Kekse geben.

Gebet/Segnungen

Die Einladung zum Gebet und/oder zur Segnung nach dem Gottesdienst bleibt bestehen, allerdings haben wir dafür weniger Platz als sonst (Kinderraum + Gebetsraum). Bitte sprecht uns an. Auch hier gelten natürlich die bestehenden Abstandsregeln.

Live-Stream

Das Geschehen auf der Bühne (nicht der Raum und die Gäste) wird im Internet gestreamt.

Wer also lieber noch ein wenig auf seinen ersten „richtigen“ Gottesdienst warten möchte, kann unter unserem YouTube-Kanal (auf YouTube „feg kiel“ suchen) und online dabei sein.

Gottes Segen Euch allen!