Was Männer können, können Familien schon lange. Volker hatte schon zeitig gebucht und so waren wir mit dem Kronshagen-Hauskreis letztes Wochenende auch in Bockholmwik an der Flensburger Förde.

Wir waren allerdings nicht wie die Männers vor ein paar Wochen in Wohnungen untergebracht, sondern in eher im Jugendherbergs-Style, was ich eigentlich noch netter fand. Jede Familie hatte ein eigenes Zimmer mit Stockbetten. Im EG gab es zwei große Gemeinschaftsräume mit Kamin und angeschlossener Küche.

11 Erwachsene und 14 Kinder ergeben schon einen nette Truppe; Joos und Cordula fielen wegen Krankheit leider aus. So blieben der Rest der Herlings, sowie die Beyers, Klassens, Schneiders, Wehrs und Wiebes.

Für Samstag hatte Heike eine prima Bibelarbeit für die Familie vorbereitet. Sollten wir mal im Gottesdienst ausprobieren. Das Wetter hielt sich nachmittags besser als erwartet, so dass die Wikinger einen auf den Deckel bekommen haben. Abends wurden Wehrwölfe gejagt, auf den Ledersofas gechillt und versucht, die Massen an Chips zu vertilgen, die mitgebracht wurden.

Sonntags haben wir mit viel Singen und Bibelgeschichten-Erraten für die Kids abgeschlossen. Eine tolles Wochenende und weiter zu empfehlen für alle anderen Hauskreise.

[picasaview album=“WehrHauskreisfreizeitBockholmwik“ authkey=“Gv1sRgCML0xJWBhpjcEg“ instantview=“yes“]