Am 14. April um 18 Uhr treffen wir uns, um gemeinsam zu essen und Gemeinschaft zu haben. So ähnlich war das auch beim „ersten“ Abendmahl, als Jesus mit seinen Schülern zusammen saß.

Bei diesem besonderen Abendmahl denken wir an das, was Gott für uns getan hat und Danken ihm dafür.

Praktisch wird es so aussehen, dass Brot, Trauben, Käse, Wein und Traubensaft von uns gestellt werden und jede und jeder bitte noch folgende Dinge mitbringt:

  • Sämtliches Geschirr, Besteck, Trinkgefäße etc. für den eigenen Bedarf
  • Einen weiteren Essensbeitrag der „Corona konform“ von allen zu genießen ist

Wir freuen uns schon auf diesen besonderen Abend!