Die 3G Regel

Für unsere Gottesdienste gilt ab dem 10.10.21 die 3 G Regel.

Teilnehmen dürfen also nur genesene und geimpfte (für sie entfällt die Testpflicht) und getestete Personen. Nachweise über die „3 G“ sind vor dem Gottesdienst unaufgefordert dem Begrüßungsteam vorzuzeigen:

Geimpft – Impfzertifikate: Originalausdruck, Impfausweis oder per App

Genesen – Ärztliches Attest der Genesung: nicht älter als 6 Monate / oder mit einer Auffrischungsimpfung.

Getestet – Testnachweis: Schnelltest nicht älter als 24 Std., PCR-Test (48 Std.), Schulbescheinigung oder „beaufsichtigter Selbsttest vor Ort“.

Vor Ort unter Aufsicht durchgeführte Selbsttest

Neben den Nachweisen der Schnell- oder PCRTests sind auch vor Ort unter Aufsicht durchgeführte Selbsttests für die Teilnahme am Gottesdienst gültig. „Teststation“ ist im Zelt im Gemeindegarten. Jeweils 30min. vor Gottesdienstbeginn können dort die Selbsttests unter Aufsicht durchgeführt werden. Bitte kommt pünktlich!

Anmelden

Wir möchten vorerst weiterhin Namenslisten führen. Eine vorherige Anmeldung auf der Website wäre darum sehr hilfreich. Spontane Gottesdienstbesuche sind auch möglich, Eure Daten werden dann vor Ort erfasst.

Kinder

Wir bieten Kindergottesdienste (ab dem 3. LJ.) an, zu denen Eure Kinder ohne Anmeldung am Sonntag gehen können.

Für Kinder bis zum vollendeten siebten Lebensjahr gibt es keine Testpflicht. Bei minderjährigen Schülern reicht die Vorlage der Schulbescheinigung über die regelmäßige Testung durch die Schule. (In den Herbstferien können Schüler auch einen von ihren Eltern beaufsichtigten Selbsttest vorlegen, zusammen mit einer unterschriebenen Selbstauskunft der Eltern. Dieser Test darf nicht älter als 24 h sein.)

Kleinkinder unter 3 dürfen mit ihren Eltern Im Gottesdienstsaal bleiben oder den Krabbelraum nutzen. Bitte sprecht Euch vor der Nutzung untereinander ab, mit wievielen Personen Ihr Euch dort drin wohl fühlt.

Andere schützen

Wer bei sich Erkältungssymptome feststellt (Husten, Fieber, o.ä.), möge bitte zu Hause bleiben. Bitte gebt uns aber Bescheid, wenn ihr krank seid, damit wir Euch ggf. helfen, unterstützen und für euch beten können!

In der Gemeinde

Bitte haltet aus Respekt den anderen Besuchern gegenüber weiterhin Abstand

Mund-Nasen-Bedeckung

Wir würden uns freuen, wenn Ihr aus Respekt den anderen Besuchern gegenüber, wo es eng wird, weiterhin eine Maske tragen könntet. Dies ist aber nur eine Empfehlung.

Gesang

Gemeindegesang ist erlaubt – vorerst weiterhin mit Maske!

Lüften

werden wir weiterhin regelmäßig, bitte stellt Euch mit Eurer Kleidung darauf ein.

Eingang/ Ausgang

Um „Staus“ zu vermeiden und die Abstandsregel einzuhalten, haben wir Wege gekennzeichnet.

Desinfektion

Wir haben einen Desinfektionsspender am Eingang. Bitte desinfiziert euch beim Ankommen die Hände! Außerdem stehen Desinfektionsspender auf den Toiletten und in der Küche.

Gebet und Segen

Die Einladung zum Gebet und/oder zur Segnung nach dem Gottesdienst bleibt bestehen. Bitte sprecht uns an. Auch hier gelten natürlich die bestehenden Abstandsregeln.

Kollekte

Nach wie vor ist die beste Lösung, Spenden bargeldlos an die Gemeinde zu überweisen:

Empfängerin: Freie evangelische Gemeinde; Evangelische Bank IBAN DE96 5206 0410 0006 4212 29

oder PayPal: finanzen@feg-kiel.de

Die Gemeinde braucht auch weiterhin Finanzen– Geben bringt immer noch Segen :-)  

Man kann auch im Gottesdienst wieder etwas geben. Am Ausgang stehen dafür Körbe bereit. Beim Hinausgehen könnt Ihr dort eure Spenden hineinwerfen.

Zuwiderhandlungen

Laut Paragraf 3 Absatz 3 der Corona- Landesverordnung müssen wir darauf hinweisen, dass wir bei Nichteinhaltung unserer Hygieneregeln die Personen aus der Veranstaltung verweisen können.

FeG Kiel (Stand 3.10.21)