1. Du bist berufen!

    Von
    / / Kommentieren
    Künstler fühlen sich berufen, ein Bild zu malen, ein Buch zu schreiben. Personen werden in Ämter berufen, z. B. Professoren an Universitäten. Wenn man seinen eigenen Standpunkt stärken will, beruft man sich oft auf eine höhere Autorität. Und schließlich hat auch der Beruf etwas mit Berufung zu tun: Oft suchen...

Folge uns!