Jetzt geht`s los!

Serie: Von Anfang an – die Apostelgeschichte.

Gottesdienst am 1. September um 10:30 Uhr

Predigt: Willi Quiering

Predigttext: Apostelgeschichte 2

Moderation: Anna Fuchs

Musik: Thomas Schneider und Band

Parallel zum Gottesdienst findet der Kindergottesdienst statt.

Im Anschluß, nach einer kurzen Pause die Gemeindeversammlung (mit Kinderbetreuung).

Von Anfang an – die Apostelgeschichte

Startgottesdienst für Schulanfänger

Predigttext: Apostelgeschichte 1

Predigt: Willi Quiering

Moderation: Volker Herling

Musik: Viktor Klassen und Band

Parallel zum Gottesdienst findet der Kindergottesdienst statt und für Teens ab 13 Jahren den Teenspirit.

Nach dem Gottesdienst grillen die 13-33 Jährigen zusammen.

Audiomitschnitt der Predigt:

Soll ich oder soll ich nicht? Entscheidungen – wovon lasse ich mich dabei leiten?

Gottesdienst am Sonntag den 18. August um 10:30 Uhr :

Soll ich oder soll ich nicht?

Unser Leben besteht aus einer Fülle von Entscheidungen.

Viele sind unbedeutend und andere wichtig, eine Menge spontan und die wichtigen meist wohl überlegt. Von welchen Dingen werde ich dabei beeinflusst, was nehme ich aus eigenem Antrieb dazu zu Hilfe? Dazu die hilfreiche Aussage des Schreibers vom Psalm 119, dass Gottes Wort seinen Weg ausleuchtet und ihm so in oben genannter Fragestellung hilft. 

Predigt: Günter Binnewies

Predigttext: Psalm 119, 1-20

Moderation: Tabea Hüfken

Musik: Tobias Beyer und Band

Parallel zum Gottesdienst findet der Kindergottesdienst statt.

Alles neu, alles gut.

Gottesdienst – Taufe – Picknick

Was passiert eigentlich, wenn sich ein Mensch dazu entschließt, sein Leben bewusst mit Jesus zu gestalten? Ein paar neue Gedanken, Überzeugungen, Werte – aber der Rest bleibt, wie er war? – Paulus beschreibt es so:

„Wenn jemand zu Christus gehört, gehört er schon zur neuen Schöpfung. Das Alte ist vergangen. Seht doch! Etwas Neues ist entstanden!“

Etwas Neues. Die Taufe symbolisiert diese Veränderung. Darüber wollen wir im Gottesdienst nachdenken und es live erleben.

Wenn Menschen zeigen zu wem sie gehören, dann ist das ein echter Feiertag.

Die Kinder von 3-6 treffen sich im Schäfchentreff, für die anderen Altersgruppen findet ferienbedingt leider keine Betreuung statt.

Für die 13-15-jährigen findet während des Gottesdienstes Teenspirit statt.

Nach dem Gottesdienst werden wir direkt nach Dietrichsdorf/Mönkeberg an den Strand „Hasselfelde“ fahren und dort taufen.

Essen und Getränke für ein Picknick bringen alle selbst mit und dann steht einem Fest am Strand nichts im Wege.

Alle sind herzlich eingeladen.

Das ist der Strand – wenn man im Navi „Zum Kesselort“ eingibt, ist man sehr dicht dran. Parkplätze sind direkt an der Straße zu finden.

Hier die Busverbindung – von dort in die Straße „Hasselfelde“ und danach „Zum Kesselort“. Es sind ca. 750m zu gehen.

Nach dem Gottesdienst können gerne auch Fahrgemeinschaften gebildet werden

Musik: Thommy Schneider und Band

Moderation: Tabea Hüfken

Predigt: Willi Quiering

Wo bleibt der Beweis?

Wenn – dann! So denke ich das oft. Wenn das passiert, dann werde ich das tun. Oder wenn ich das bekomme, dann werde ich… In Bezug auf den christlichen Glauben denken viele genauso. Wenn ich Gott sehen könnte, wenn Jesus zu mir akustisch reden, ich Gott unmittelbar erleben würde, dann würde ich auch glauben. Es liegt also an Gott – wo bleibt der Beweis seiner Existenz? Wo bleibt der Beweis der Göttlichkeit seines Sohnes Jesus Christus? – Auch für Menschen, die schon glauben, ist diese Frage interessant, vor allem in Zeiten des Zweifels und der Krisen. Darüber wollen wir nachdenken.

Predigt Bibeltext: Johannesevangelium Kapitel 6, Verse 30-35

Musik: Tobias Beyer und Band

Moderation: Matthias Zimmermann

Predigt: Willi Quiering

Was nützt es einem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt, aber sein Leben dabei verliert?

Gottesdienst Sonntag den 28.07 um 10:30 Uhr.

Predigt: Günter Haehnchen

Predigt-Text: Markus 8,36

Musik: Tobias Beyer und Band

Moderation: Tabea Hüfken

Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein gemeinsames Kochen und Essen für die 13-33 Jährigen statt.