Soll ich oder soll ich nicht? Entscheidungen – wovon lasse ich mich dabei leiten?

Gottesdienst am Sonntag den 18. August um 10:30 Uhr :

Soll ich oder soll ich nicht?

Unser Leben besteht aus einer Fülle von Entscheidungen.

Viele sind unbedeutend und andere wichtig, eine Menge spontan und die wichtigen meist wohl überlegt. Von welchen Dingen werde ich dabei beeinflusst, was nehme ich aus eigenem Antrieb dazu zu Hilfe? Dazu die hilfreiche Aussage des Schreibers vom Psalm 119, dass Gottes Wort seinen Weg ausleuchtet und ihm so in oben genannter Fragestellung hilft. 

Predigt: Günter Binnewies

Predigttext: Psalm 119, 1-20

Moderation: Tabea Hüfken

Musik: Tobias Beyer und Band

Parallel zum Gottesdienst findet der Kindergottesdienst statt.

Wo bleibt der Beweis?

Wenn – dann! So denke ich das oft. Wenn das passiert, dann werde ich das tun. Oder wenn ich das bekomme, dann werde ich… In Bezug auf den christlichen Glauben denken viele genauso. Wenn ich Gott sehen könnte, wenn Jesus zu mir akustisch reden, ich Gott unmittelbar erleben würde, dann würde ich auch glauben. Es liegt also an Gott – wo bleibt der Beweis seiner Existenz? Wo bleibt der Beweis der Göttlichkeit seines Sohnes Jesus Christus? – Auch für Menschen, die schon glauben, ist diese Frage interessant, vor allem in Zeiten des Zweifels und der Krisen. Darüber wollen wir nachdenken.

Predigt Bibeltext: Johannesevangelium Kapitel 6, Verse 30-35

Musik: Tobias Beyer und Band

Moderation: Matthias Zimmermann

Predigt: Willi Quiering

Was nützt es einem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt, aber sein Leben dabei verliert?

Gottesdienst Sonntag den 28.07 um 10:30 Uhr.

Predigt: Günter Haehnchen

Predigt-Text: Markus 8,36

Musik: Tobias Beyer und Band

Moderation: Tabea Hüfken

Im Anschluss an den Gottesdienst findet ein gemeinsames Kochen und Essen für die 13-33 Jährigen statt.

Entsorgung kostenlos: ein Angebot Gottes

Gottesdienst am 7.07 um 10:30 Uhr

Predigt-Text:
Micha 7, 18-20

Musik: Viktor Klassen und Band

Moderation: Anna Fuchs

Predigt: Astrid Schwabe

Für die Kinder ab 6 Jahren findet ein Kinderprogramm statt, für die jüngeren eventuell in reduzierter Form – bedingt durch die Ferienzeit.