Advent 2019 – Ich bin genug

Ungenügend – das ist ein wirklich unangenehmes Wort unter einer Klassenarbeit. Nach einem Schulwechsel habe ich es zweimal in einer Woche lesen müssen. Das hat nachhaltig Eindruck bei mir hinterlassen. Ungenügend ist aber auch ein Gefühl, dass uns schnell ergreifen kann, wenn wir eigenen oder fremden Ansprüchen nicht genügen. Wenn uns Konflikte belasten oder uns die Aufgaben in der Familie oder im Beruf über den Kopf wachsen. Ich bin nicht genug – gut genug, belastbar genug…

Mit diesen Gedanken begegnen wir auch Gott. Kann Gott mich lieben? So verkorkst, so schwierig, so enttäuschend wie ich bin?

Er kann! Du bist genug – Hauptsache du bist da, kommst zu Gott. Dann wirst du erleben, dass er auf jeden Fall genug ist.

Advent bedeutet Ankunft und die Adventszeit ist die Vorbereitung auf die Ankunft von Jesus Christus auf dieser Erde. Mit dieser Predigtserie möchten wir dabei helfen, uns gut auf eine ganz persönliche Ankunft von Jesus vorzubereiten. #jesusneubegegnen